INNOVATIVE TECHNOLOGIEN 
Die Impuls-Leisungselektronik von RZ-IT

Die ungenutzte PV-Leistung 

solarkollektoren_header.jpg
Warum nutzbare Energie verschwenden? Die Photovoltaikleistung wird mit der neuen Impuls-Leistungselektronik vervielfacht.
Photovoltaikanlagen liefern theoretisch bis die vierfache Leistung und praktisch erprobt nur 180% Leistungsgewinn, vorausgesetzt ist die Anwendung der
​ Impulstechnologie.

Modul36Xa.jfif
SAM_0837.JPG
2PQ.JPG
PQ und auch SYNCHROTEC 4 als Standard Impuls-Ladeautomatik.
​Laufende Impulse sind durch eine Pausezeit ohne Stromentnahme aus eine Batterie oder Photovoltaik voneinander getrennt. In dieser Zeitspanne von Millisekunden wird mit einem Stromimpuls eine Batterie geladen, bei Photovoltaik wird in der Pausezeit die ungenuzte Leistung zusätzlich gewonnen.
 
2PQ-X (1).JPG
DCPQ-X...jfif
Gleichspannung Leistungsoptimierer DCPQ-X für Brennstoffzelle, Batterien und Photovoltaik, bis 2 Megawatt Eingangsleistung, Ausgangsleistung mit 180% Wirkungsgrad.
Halbleiter Daten: 5000 Ampere 1000 Volt
Bild ohne angeschlossene Kondensatoren.


ACRZCARKPH.jpg
ACRZPB (1).jpg

Durch Spannungsverdopplung Leistungserhöhung und dadurch bis 80% Profit.



Das scheinbar Unmögliche wird mit Fachkompetenz Realität.

Photovoltaik-Grossanlagen mit 800 Volt und bis 2000 Ampere 
verfügbare Leistung erwirtschaften mit RZ-Leistungsverstärker  
bis 80% Leistungsgewinn!

Grossanlagen sind nachrüstbar oder bei neuen Anlagen kleinere Geländeflächen mit hohem Energieertrag.

 

Die Leistungsangabe eines Leistungsverstärkergerätes betrifft den Maximalwert der am Geräteeingang angelegt wird, am Geräteausgang wir der Leistungseingang plus Leistungsgewinn entnommen.

Ein Leistungsgewinn entsteht durch die Spannungserhöhung am Ausgang des Leistungsverstärkers(LV) und gleichbleibenden Maximalstromwert der Stromquelle am Eingang.


Photovoltaik-Grossanlagen erwirtschaften mit RZ-Leistungsverstärker
bis 80% Leistungsgewinn! Ein so hoher Leistungsgewinn wird nur mit
LV-Stufenkaskadierung erreicht.

 

Ein PV Modul Typ PM 0110 132 cm X 62 cm, mit integrierten Leistungsverstärker PVQ 3.

Aufgenommene Leistung bei geringer Sonneneinstrahlung an 55 Ohm Lastwiderstand mit ausgeschaltetem Leistungsverstärker (LV)
0,5 Ampere und 35 Volt gleich 17,5 Watt.
Am Ausgang mit aktivierten Leistungsverstärker 81,13 Watt, gewonnene Leistung
63,63 Watt!
Wirkungsgrad 463,60%.

 

Leistungsverstärker-Geräteeinheiten sind Gleichspannungsverdoppler
und werden zwischen Photovoltaikmodulen und Wechselrichter installiert.
Die hier vorgestellten LV sind nicht für maximale PV-Leistung entworfen.


Ein Leistungsgewinn entsteht durch die Spannungserhöhung am Ausgang des Leistungsverstärkers(LV) bei gleichbleibenden oder höheren Stromwert wie am Eingang.

Leistungsverstärker(LV) Typ RZ-PQK1, Einstufiger Kaskadenverstärker.
Photovoltaik Modul bei schwacher Sonneneinstrahlung.

Ohne LV: 32,84 Volt, 0,39 Ampere mit Lastwiderstand = 12,81 Watt.

Mit Leistungsverstärker:
Ohne Lastwidersand Leerlaufspannung 149,6 Volt
Mit gleichem Lastwiderstand: 70,2 Volt, 2,1 Ampere = 147,42 Watt, Leistungsgewinn 134,61 Watt.

 

Poligrad 4.JPG